Curriculum

Der Studiengang beginnt einmal jährlich in der zweiten Septemberhälfte. Die Gesamtzeit beträgt 90 Tage, aufgeteilt in fünftägige Modulwochen über einen Zeitraum von 22 Monaten, inklusive einer einwöchigen internationalen Studienreise und einer praxisorientierten Masterarbeit. Die Wochenenden und die Zeiträume zwischen den Modulen sind weitgehend frei von Selbststudium. Der Studiengang ist so konzipiert, dass Sie sich während des Studiums ausreichend Zeit für Beruf und Familie nehmen können.

Wenn Sie aufgrund beruflicher oder persönlicher Verpflichtungen im laufenden Jahr einzelne Module nicht absolvieren können, ist es möglich, diese im Folgejahr nachzuholen.

Management Essentials

In der Startphase erarbeiten alle Teilnehmenden in acht Themenbereichen grundlegende Führungsprinzipien. Darunter fallen Einblicke in Bereiche wie Technology Management, Leadership oder Finance.

Advanced Studies

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen aus sechs aktuell angebotenen Fachgebieten je 3 Tracks nach ihren persönlichen Interessen und beruflichen Bedürfnissen. Die Tracks bestehen jeweils aus 2 in sich geschlossenen Modulen, die fortgeschrittene Fachthemen und intensive Einblicke in aktuelle technologische Entwicklungen beinhalten.

Personal Development

Die Teilnehmenden wählen aus 3 angebotenen Modulen und erlangen in 2 abschließenden Modulwochen persönliche Schlüsselkompetenzen.

Capstone Modules

Final werden die bisherigen Lerninhalte in eine Unternehmenssimulation integriert. Zudem findet zum Abschluss die einwöchige internationale Erkundungsreise statt. Ziele vergangener Reisen waren beispielweise Osaka, Peking und Buenos Aires.

Master Thesis

Das Gelernte wird in eine praktische Masterarbeit überführt, in der Lösungen für ein aktuelles Thema entwickelt werden, das die Teilnehmenden aus dem Unternehmens- oder Branchenkontext auswählen.

Lehrkonzept

Sie gewinnen in intensiven, einwöchigen Präsenzmodulen ein Instrumentarium, mit dem Sie die Prozesse entlang der betrieblichen Wertschöpfungskette – von strategischer Geschäftsmodell-Innovation über Unternehmensfinanzierung, HR und Produktion bis Marketing und Vertrieb – verstehen, gestalten und steuern können.

Das Lehrprogramm des RWTH Aachen Executive MBA ist auf die ergebnisorientierten Anforderungen erfahrener Geschäftsleute ausgerichtet. Es integriert dynamische Vorträge, interaktive Diskussionen zwischen Dozierenden und Teilnehmenden sowie konkrete Fallstudien in kleinen Gruppen, deren Zusammensetzung sich regelmäßig ändert. Um Ihnen eine kompetente Zusammenarbeit mit allen zentralen Abteilungen eines Unternehmens und die Übernahme interdisziplinärer Verantwortung zu ermöglichen, erhalten sie eine Einführung in die wichtigsten Grundlagen aller Managementdisziplinen und deren aktueller Anwendungsgebiete.

Wissenschafts- und Praxisorientierung

Während es für junge Studierende oft eine Herausforderung ist, das Gelernte zu einem späteren Zeitpunkt praktisch umzusetzen, zeichnet sich dieser berufsbegleitende Studiengang dadurch aus, dass Sie aufgrund Ihres professionellen Hintergrunds die wissenschaftlichen Konzepte und Forschungsergebnisse der Dozierenden auf dem gleichen Niveau wie Ihre praktische Erfahrung reflektieren. Alle Professorinnen und Professoren der RWTH Aachen, die im Executive MBA lehren, sind an langfristigen Industrieprojekten und Unternehmensgründungen beteiligt. So entsteht ein dynamischer Austausch mit einem breiten Anwendungsspektrum und unternehmensübergreifenden Erkenntnissen.

Expertenaustausch und Netzwerken

Neben dem Lernen in Vorlesungen vernetzen Sie sich untereinander und vertiefen so Ihr Wissen. Oftmals endet dies nicht mit dem Ende einer bestimmten Veranstaltung, sondern setzt sich abends während der Modulwochen privat fort. Die in zwei akademischen Jahren entwickelten Expertennetzwerke stellen für viele Teilnehmende einen ebenso wertvollen und nachhaltigen Gewinn dar wie der Studiengang selbst.

Team- und Führungskompetenztraining

Ziel dieses Studiengangs ist es, nicht nur neues Wissen zu erwerben, sondern auch konkrete Managementfähigkeiten zu entwickeln. Aus diesem Grund werden in jedem Modul reale Fallbeispiele in kleinen Gruppen, deren Zusammensetzung sich oft über mehrere Tage ändert, analysiert. Die Gruppen verfeinern systematisch ihre Team- und Führungsqualitäten sowie ihre Verhandlungs- und Konfliktmanagementkompetenz. Im geschützten Bereich der Universität geben und erhalten Sie Feedback und können die Lehrinhalte mit den Dozierenden individuell umsetzen.

Lernumgebung

Im inspirierenden Lernumfeld der RWTH Aachen finden sich professionell etablierte und hochmotivierte Teilnehmende zusammen. Während der Modulwochen vor Ort in Aachen können Sie auch abends über die Inhalte des Tages diskutieren oder einfach neue Freundschaften schließen. Dies öffnet die Tür zu neuen Lösungsansätzen und inspiriert dazu, sich neuen Herausforderungen im Berufsleben zu stellen. Darüber hinaus sind Sie direkt in einen der dynamischsten Technologiestandorte Europas – den neuen Campus der RWTH Aachen – eingebunden, an dem Hunderte von Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen zusammenarbeiten.

Akkreditierung

Der Executive MBA der RWTH Aachen ist seit Juli 2013 auch durch die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert. Die Gutachter lobten im Akkreditierungsbericht unter anderem die Integration von Theorie und Praxis im Master Programm, die hervorragenden Managementkonzepte, Fallstudien und Praxisprojekte sowie die zahlreichen Gastreferentinnen und Gastreferenten. Weiterhin wird die Berufserfahrung der Studierenden als überdurchschnittlich hoch bewertet, was die Qualität des Studienganges außerordentlich fördert.

Entwicklungsmöglichkeiten

Wie viel mehr verdienen Sie mit einem MBA-Abschluss? Welches MBA-Programm bringt Manager mit den höchsten Gehältern hervor? Diese Fragen werden in den Rankings der internationalen Tageszeitungen ausführlich diskutiert. Ein kluger und erfahrener Manager weiß, dass die Gehälter von so vielen individuellen Parametern abhängen, dass sie nicht die einzige Grundlage für die Entscheidung für einen Executive MBA sein sollten. An der RWTH Aachen definieren wir Karriere über das Gehalt hinaus: durch Exzellenz, Innovation, verantwortungsbewusstes Wirtschaften und das Erleben von etwas Neuem – unabhängig davon, ob die Teilnehmenden in einem Konzern arbeiten oder ein eigenes kleines Unternehmen führen. Mit dem RWTH Aachen Executive MBA können Sie das Beste aus sich herausholen: für Ihre persönliche Entwicklung, Ihre individuelle Karriere und Ihr gesamtes Unternehmen.

Alumni

Alle Teilnehmenden unseres Executive MBA verfügen mindestens über einen Erstabschluss und in vielen Fällen einen Master oder gar eine Promotion, meist in einem Nicht-Geschäftsbereich. Die meisten sind zwischen 35 und 45 Jahre alt und greifen auf mehr als zehn Jahre Berufserfahrung zurück.

Was alle Teilnehmenden verbindet, ist die Arbeit in einem technologieorientierten Industrieunternehmen oder Dienstleistungsunternehmen. Sie sind erfahrene Fachkräfte aus den Bereichen Forschung & Entwicklung, Produktion, Logistik, Marketing oder Vertrieb sowie Controlling, Finanzen oder Personalwesen. Unsere Teilnehmenden wollen komplexe Zusammenhänge verstehen und schnelle Entwicklungen im Unternehmen steuern. Dazu müssen sie ihr Verständnis für die Anforderungen anderer Fachbereiche, betriebswirtschaftliches Know-how und professionelle Managementinstrumente entwickeln. Die Zusammensetzung der Gruppe repräsentiert die Vielfalt der industriellen Arbeitswelt und ermöglicht einen interdisziplinären Austausch auf persönlicher Ebene.

Stipendien

Die RWTH Business School vergibt mehrere Stipendien in Höhe von 5.000 Euro für akademische Exzellenz, Unternehmergeist & Entrepreneurship sowie ein Frauenstipendium. Mit den Stipendien sollen hochqualifizierte Studierende bei der Durchführung des Executive MBA an der RWTH Business School unterstützt werden.

Zusätzlich bietet die RWTH Business School in Kooperation mit den VDI nachrichten ein weiteres Stipendium in einer Höhe von bis zu 10.000€ an.

Legen Sie Ihrer Bewerbung bitte ein entsprechendes zweiseitiges Schreiben bei, in dem Sie Ihre Qualifikation und Motivation darlegen. Darüber hinaus werden keine zusätzlichen Voraussetzungen verlangt.