Als Digital Expert Zollverein die digitale Transformation gestalten

Gemeinsam mit dem Digital Campus Zollverein und der Schmiede Zollverein haben wir 2020 den „Digital Expert Zollverein“ ins Leben gerufen.

Autor*in: RWTH Business School
Veröffentlicht: 13.04.2021
gruppenfoto vor einer fabrik

Das Programm Digital Campus Zollverein bietet allen Mitgliedern des Digital Campus Zollvereins einen anwendungsorientierten Einstieg in moderne Technologien, wie z. B. KI, Industrie 4.0 und Data Management. Dazu werden sowohl die notwendigen Grundlagen für das Verständnis der Technologien vermittelt, als auch Best Practices analysiert und eigene Anwendungsfälle identifiziert. Ein besonderer Fokus des Kurses ist die sofortige Übertragung des Erlernten auf das eigene Unternehmen.Ziel ist es, die Teilnehmenden als Digital Expert zu befähigen im eigenen Berufsumfeld Potenziale für den Einsatz moderner Technologien zu erkennen und diese in konkrete Projekte und Lösungen umzusetzen. Ein zusätzlicher Bonus ist das unternehmensübergreifende Netzwerk aus Digital Experts beim Digital Campus Zollverein, die sich gegenseitig bei (technischen) Problemstellungen unterstützen und in regem Kontakt stehen.

Methoden und Technologien – als Digital Expert erlebt man beides

Die Inhalte vermitteln hochkarätige Dozierende aus Forschung und Praxis in einer Mischung aus Methoden- und Technologietagen. Die Technologietage thematisieren u. a. KI, Process Automation und Industrial Big Data und deren mögliche Anwendung. Alle Module zeichnen sich durch einen hohen Praxisbezug aus. Zusammen mit Kolleginnen und Kollegen entwickeln die Teilnehmenden Ideen, wie eine Technologie im Unternehmen wertstiftend eingesetzt werden könnte. Die Methodentage liefern das nötige Rüstzeug für die Realisierung dieser neuen Ideen wie beispielsweise Kreativitätsformate oder Pitchansätze. Schon während des Programms werden Prototypen entwickelt und die Ideen gleich im eigenen Unternehmen erprobt. Nach Abschluss des Programms erhalten die Teilnehmenden ein offizielles Universitätszertifikat von uns.

Erster Durchgang 2020

Der erste Durchgang des Programms startete Ende April 2020 – corona-bedingt spontan im Online-Format. 20 Teilnehmende vom Digital Campus Zollverein und der Open Grid Europe GmbH (OGE) trafen sich jede zweite Woche montags zu interaktiven Online-Sessions. Zum Abschluss im September durften sich die Teilnehmenden wieder in Präsenz begegnen und ihre Zertifikate feierlich in Empfang nehmen. Das Programm kam vor allem aufgrund des hohen Praxisbezugs trotz Online-Durchführung sehr gut an. Und zwar so gut, dass schon bald die zweite Runde startet!

Das Netzwerk wächst mit dem zweiten Durchgang

20 motivierte Teilnehmende von Unternehmen aus dem Netzwerk des Digital Campus Zollvereins wie OGE, e.on oder Stadtwerke Essen begeben sich ab 26. April für sechs Monate auf die Reise zum Digital Expert Zollverein. Die Durchführung erfolgt dieses Mal hybrid: Während drei der insgesamt sechs Technologietage als Webinar angeboten werden, finden die Methodentagen (natürlich gemäß der dann geltenden Regeln) in Präsenz auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein statt. Wir freuen uns schon auf die spannenden Ideen der Teilnehmenden und das wachsende Netzwerk aus Digital Experts!

Mehr Informationen zum Digital Expert Zollverein und einer Mitgliedschaft im Verein für Ihr Unternehmen finden Sie auf der Webseite vom Digital Campus Zollverein.

Sie möchten ebenfalls die Zukunft und die digitale Transformation gestalten? Sie haben Interesse an modernen Technologien und daran, ihr Potential auszuschöpfen? Dann kontaktieren Sie uns und wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein maßgeschneidertes Programm für Ihr Unternehmen!

modernes gebaeude

RWTH Business School