Mini MBA

Flexible Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte.

Die aktuelle Marktdynamik und der schnelle technologischen Wandel erfordern die kontinuierliche Reflexion und Weiterentwicklung der persönlichen Fähigkeiten. Unterschiedliche Hintergründe und Ziele sorgen für einen hohen Bedarf an Flexibilität in der Weiterbildung. Hier setzt das berufsbegleitende Mini MBA Programm der RWTH Business School an.

Ein Mini MBA besteht jeweils aus zwei Modulwochen des Executive MBA und befähigt die Teilnehmenden dazu, gezielt funktionsübergreifende Handlungskompetenz und fundiertes Managementwissen aufzubauen. Die Buchung der einzelnen Module in Kombination ermöglicht es den Teilnehmenden ihr Wissen in präzisen Themengebieten schnell und effizient zu vertiefen. Neben einer ganzheitlichen Perspektive und fachlichem Know-how werden praktische Instrumente zur Umsetzung vorgestellt und direkt angewandt.

Teilnehmendenstruktur

Es ist unsere feste Überzeugung, dass unsere Teilnehmenden nicht nur von den Dozierenden, sondern aufgrund der Lernatmosphäre auch zu einem großen Teil voneinander lernen. Dies ermöglicht eine reflektierte und nachhaltige Weiterbildung. In unseren Modulen achten wir daher auf eine interdisziplinäre Zusammensetzung, die Ihnen eine ideale Lernatmosphäre sowie optimale Netzwerkchancen eröffnet.

Branchen

Industrie und verarbeitendes Gewerbe

33%

Forschung und Entwicklung

16%

Energiewirtschaft

14%

IT & Technik

13%

Handel und Logistik

14%

Diverse

10%

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung mit erster Führungserfahrung
  • Wissenschaftliches und akademisches Denkniveau
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Aktive Teilnahme durch Beiträge und Beispiele aus Ihrem Arbeitsumfeld

Universitätszertifikat

Bei erfolgreichem Abschluss der Module wird Ihnen das „Expert Certificate“ der RWTH Aachen verliehen, welches auf weiterführende Programme (wie den Executive MBA) angerechnet werden kann.