Fakultät

Interdisziplinäre Forschung zu zukunftsweisenden Themen.

Von Beginn an kam den Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen University besondere Bedeutung zu. So richtete die Hochschule bereits im Gründungsjahr 1870 ein Extraordinariat für Nationalökonomie und gewerbliche Betriebslehre ein. Die eigenständige Fakultät für Wirtschaftswissenschaften entstand im Jahr 1986 und verzeichnet seitdem stetig wachsende Studierendenzahlen.

Forschungsfragen von hoher und globaler Relevanz lassen sich zumeist nur durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit lösen. Daher setzt die Fakultät bei ihrer Profilbildung auf fächerübergreifende Themen, die sich auf der Schnittstelle zwischen den Wirtschaftswissenschaften und den Ingenieur- und Naturwissenschaften befinden. Im Zuge dessen wurden vier Forschungsfelder (Research Areas) etabliert, die als Spiegelbild der starken internen Vernetzung der Fakultät dienen. Diese Anknüpfungspunkte der interdisziplinären Kooperation mit anderen Fakultäten und Zentren der RWTH Aachen ermöglichen den Studierenden der Wirtschaftswissenschaften, schon frühzeitig Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Dadurch entwickelt sich die Fakultät zu einer besonderen Ausbildungsstätte für Wirtschaftswissenschaften.

"Durch unsere Forschung und die exzellente wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung der uns anvertrauten Studierenden leistet unsere Fakultät wichtige Beiträge für unsere Gesellschaft."

- Prof. Dr. Peter Letmathe | Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften RWTH Aachen

Vision

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen ist eine renommierte Institution für Lehre und Forschung an einer der führenden technischen Hochschulen Europas. Sie überwindet disziplinäre Grenzen in ihrer Forschung und Lehre und integriert Erkenntnisse aus den Ingenieur- und Naturwissenschaften in wirtschaftliche und soziale Problemfelder, um Lösungsansätze für die globalen Herausforderungen der Zukunft zu entwickeln.

Mission

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften macht es sich zur Aufgabe, ihre Studierenden auf eine produktive und sozial verantwortliche Karriere in Industrie und Wirtschaft vorzubereiten und ebenso innovative wie relevante Ideen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Industrie, Gesellschaft, Naturwissenschaften und Technologie zu entwickeln.

30

Professorinnen und Professoren

180

wissensch. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

7796

Studierende

8000000

Drittmittel