Portrait Alexia Petersen
Alexia Petersen Trainerin Interkulturelle Kommunikation Selbstständig

Alexia Petersen ist eine internationale Trainerin und Beraterin im Bereich der interkulturellen Kommunikation und führt Workshops an der RWTH Aachen und an anderen Universitäten im In- und Ausland durch.

Alexia Petersen hat an der Universität von Toronto und an der Queen’s Universität in Kingston studiert und spricht neben ihrer englischen Muttersprache Deutsch, Französisch, und Mandarin-Chinesisch. Sie ist darauf spezialisiert, das breite Spektrum kultureller Kommunikationsunterschiede zusammenzuführen und „herausfordernde“ Kulturen für Ingenieure, Wissenschaftler, Manager und Projektleiter aus verschiedenen Fachbereichen zugänglich zu machen. Sowohl ihre Fähigkeiten als Trainerin wie auch ihr Hintergrund und ihre Erfahrungen, die drei sehr verschiedene kulturelle Regionen umfassen, machen sie zu einer qualifizierten Lehrerin und Beraterin. Sie ist außerdem Autorin mit den Schwerpunkten interkulturelle Kommunikation und Englisch-Training für Fortgeschrittene und schreibt regelmäßig für Zeitschriften und Online-Publikationen.

Sie ist Mitglied der SIETAR (Society for Intercultural Education, Training, and Research) und ehrenamtliches Mitglied des Prüfungsausschusses für Englisch an der IHK Aachen.